Sonntag, November 20, 2022

4. Spieltag der Senioren RL am 12.11.2022 in Genthin

Moinsen, die Winterpause ist in Sicht, aber einmal mussten unsere weißen Greise nochmal vor die Tür, um den Weg nach Genthin auf sich zu nehmen!

Dabei waren:
Helmut: 156,7er Schnitt (1097 P./ 7 Sp.)
Hefe: 204,7er Schnitt (1433 P./ 7 Sp.) – starke Leistung
Heiko: 186,9er Schnitt (1308 P./ 7 Sp.)

1. Spiel gegen die VSG Oppin I
Frisch auf die Bahn und gleichmal die ollen Oppiner, grins…. Helmut war sofort wach und spielte sogleich auch seine Tagesbestleistung! Supi! Diese war auch echt notwendig, da unsere beiden Frührentner Hefe und Heiko noch ein wenig Sand im Getriebe zu haben schienen! Zudem zeichnete sich schon jetzt ab, dass Hefe – wie immer in Genthin – sehr oft im Ergebnis nach oben und unten springen wird, grins … so isser der Hefe. Nun gut… der Start war trotz der allenfalls soliden Leistung unserer Star-Senioren, sehr gelungen. Man gewann mit guten 545 zu 515 Pins! Nicht schlecht!
(Helmut: klasse 207, Hefe: 170 und Heiko mit 168 Pins)

2. Spiel gegen den ABSV I
Ui, was war denn mit den Gegnern los? Die Männers vom ABSV hatten Lust auf Bowling. Es entwickelte sich ein tolles Spiel. Viele Strikes und starke Räumer ermöglichten unseren drei H´s einen letztlich klasse erkämpften Sieg! Hellwach agierten unsere Senioren und hämmerten teils verrückte Würfe auf die Bahn. Insbesondere Hefe hatte wieder Bock. Getreu seines Mottos „Wer kleckert, muss auch klotzen können!“ Rollte er mal soeben eine 255 auf die Bahn. Dennoch musste gekämpft werden, da sich der ABSV auf wirklich gutem Niveau wehrte! Auch wenn Helmut an seine tolle Leistung aus dem ersten Spiel nicht mehr herankam, so konnten alle Drei im Verbund den starken Gegner besiegen! Glückwunsch! Solche Spiele machen Spaß! Genau deswegen spielt man Bowling! Wir gewannen mit klasse 620 zu 568 Pins! Tataaa!
(Helmut: 153, Hefe: starke 255 und Heiko mit guten 212 Pins)

3. Spiel gegen Sandersdorf I
Wir wissen nun alle was folgte! Wie bei Plotni, so auch bei Hefe in Genthin! Alles was über 250 geht… einmal auswechseln bitte! ;) Nun ja, es war wohl ein machbares Spiel, aber da alle drei H´s nicht ihr bestes Bowling abriefen, gab es eine kleine Abreibung mitsamt der Niederlage! Man verlor mit 486 zu 527 Pins! Schade… aber solche Spiele gehören in Genthin dazu!
(Helmut: 140, Hefe: 168 und Heiko mit 178 Pins)

4. Spiel gegen BC Bowling Stones I
So, noch eine Niederlage vor der Mittagspause stand nicht zur Debatte… alle gingen voll konzentriert zu Werke! Der Gegner wird in der RL eh nicht unterschätzt und so entwickelte sich ein spannendes Spiel, welches eng, aber letztlich wohlverdient, gewonnen werden konnte. Alle drei H´s verbesserten sich und holten mit 553 zu 519 Pins die nächsten beiden Punkte! Glückwunsch!
(Helmut: 168, Hefe: gute 202 und Heiko mit 183 Pins)

Muffeln war nun angesagt … Mittagszeit!

5. Spiel gegen den BSC MD I
Normalerweise vollbringt das Mittagsessen bei unseren drei Rentnersportlern wahre Wunder… dieses Mal musste wohl erst noch verdaut werden! Nun gut… einzig Heiko bestätigte seine starke Tagesform und versuchte zusammen mit den beiden anderen gegen den guten Auftritt des Gegners anzugehen! Aber es fehlten die Strikeketten und hier und da gab es wohl einen Räumfehler zuviel! Wir verloren recht knapp mit 515 zu 532 Pins! Schade.
(Helmut: 155, Hefe: 176 und Heiko mit 183 Pins)

6. Spiel gegen die Halberstädter Adler
So, jetzt aber Schluss mit lustig! Genau zum richtigen Zeitpunkt besannen sich Heiko und Hefe und läuteten den Endspurt ein! Zwei Niederlagen sind zwei zu viel und gegen die Adler wollte man einfach nicht verlieren! Da einerseits Heiko und Hefe sehr gut spielten und anderseits die Adler nach ihren Flügeln suchten, konnte sich unser Helmut gemütlich zurücklehnen und entspannt den nächsten Sieg begrüßen! Glückwunsch! Man gewann letztlich ungefährdet mit 543 zu 483 Pins! Geht doch!
Helmut: 137, Hefe: gute 218 und Heiko mit stabilen 188 Pins)

7. Spiel gegen den BC Bowling Stones II
Normalerweise ist das letzte Spiel immer sehr anstrengend nach einem solch langen Tag! Nicht so für unseren Hefe! Die kleine Hoffnung des Gegners auf einen Sieg wurde in den ersten Frames durch Heiko und Hefe gleich mal zerstört! Hefe hatte eine saubere Linie und auch Heiko hatte nochmal Bock auf ein tolles Ergebnis! Wie auch schon zuvor, ruhte sich Helmut ein wenig aus und genoss die Strikes von Hefe und Heiko! Der Gegner versuchte anfangs noch mitzuhalten, hatte dann aber einfach nichts entgegenzusetzen! Mit starken 576 zu 510 Pins wurden auch diese beiden Punkte eingesammelt und somit ein versöhnlicher Abschluss gefunden!
(Helmut: 137, Hefe: klasse 244 und Heiko mit 195 Pins)

Zusammenfassung:
Den kleinen Wacklern zum Trotz, wieder ein toller Spieltag! Hefe bestätigte wieder mal seine starke Saisonform und auch Heiko wirkte an diesem Tag nervenstark und ausgeglichen! Unser Helmut verhalf mit seinen Ergebnissen dazu, dass unser amtierender Landesmeister wieder ein klasse Ergebnis einfahren konnte! Mit 10 Spiel- und 7 Pinpunkten steht man nun bei 76 Gesamtpunkten! Die Gesamttabelle führen unsere Senioren mit unglaublichen 25 Punkten Vorsprung souverän an! Wir sind alle sehr stolz auf dieses Team! Da bewahrheitet sich dann doch der Spruch…
„Wenn die Knochen auch noch so knacken, auf der Bowlingbahn lassen die H´s es ordentlich krachen!“

Nun ist Winterpause… Am 14.01.2023 geht’s nach Leipzig zum 5. Spieltag! Bis dahin genießt die schöne Jahreszeit im Kreise der Liebsten! Bis die Tage keine Frage!

Euer LKF

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.